Schulsanitätsdienst

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Schulsanitätsdienstes
-Standort Kastanienallee-

Voraussetzungen

Um im Schulsanitätsdienst aktiv mitarbeiten zu können, ist es wichtig einen Erste-Hilfe-Kurs (8 Doppelstunden) und im Anschluss daran einen Aufbaulehrgang zum Schulsanitäter absolviert zu haben.

Solltet ihr diese noch nicht haben, ist das kein Problem. Wir arbeiten eng mit dem Malteser-Hilfsdienst zusammen, bei denen regelmäßig Fort- und Weiterbildungen stattfinden. Da wir uns auf unsere Mitglieder –insbesondere bei der Durchführung der Dienste – verlassen müssen, ist Zuverlässigkeit oberstes Gebot.

Wir über uns

Das Team des Schulsanitätsdienstes an der BBS V besteht aus engagierten Schülerinnen und Schülern, die euch bei Verletzungen, Unfällen oder sonstigen Beeinträchtigungen gern weiterhelfen.

Dafür sind wir für euch jeden Tag von 8 – 13.15 Uhr über Funkgeräte erreichbar und einsatzbereit. Alarmiert werden wir durch das Geschäftszimmer. Manchmal sind wir auch im „Sani-Raum“ (D015) und wir haben ein Infobrett neben dem Lehrerzimmer (B108/109) im 1. Stock. Natürlich könnt ihr uns auch jederzeit ansprechen, wenn ihr uns seht.

Betreut werdet ihr von kompetenten Schulsanitätern, die immer darum bemüht sind, sich weiter zu bilden, um die Erstversorgung an unserer Schule weiter zu verbessern.

Treffen der Schulsanis sind jede Woche Dienstag in der großen Pause für Kurzbesprechungen und 14-tägig ein einer Doppelstunde während der Unterrichtszeit für Einsatzbesprechungen, Probleme und Fortbildungen.

Zudem haben wir gruppenbildende Maßnahmen, wie z.B. Grillabende oder ein Sommerfest, denn nur in einer gemeinschaftlichen Atmosphäre kann man demokratisch und möglichst einheitlich zusammen arbeiten.

Wenn ihr Interesse habe, euch unserer Gruppe anzuschließen, kommt einfach dienstags in der 2. Pause in der Mediothek vorbei oder sprecht uns an.

Durch die Arbeit bei den Schulsanis ergeben sich für euch aber auch eine Menge Vorteile:

  • ihr erlangt Fachkenntnis und Sicherheit beim Umgang mit Notfällen.
  • die Arbeit ist interessant und die Gruppe macht Spaß.
  • die Schulsanis erhalten regelmäßig eine Bemerkung auf dem Zeugnis.
  • bei Beendigung der Mitarbeit oder auf Wunsch erhaltet ihr eine Arbeitsbescheinigung und eine Urkunde (z.B. für zukünftige Bewerbungen).

Konnten wir euch für unsere Arbeit begeistern?

Wenn ihr Interesse habt, kommt doch einfach mal dienstags in der großen Pause in die Mediothek oder meldet euch bei Herrn Schmitthenner- Hudalla im Lehrerzimmer.