Cafeteria Kastanienallee

Hier finden Feiern und Veranstaltungen statt, kann man seine Pause oder Freistunden verbringen, Leute treffen,Getränke, Joghurts und andere Kleinigkeiten kaufen und vor allem das Angebot der Gemeinschaftsverpflegung nutzen!

In der Gemeinschaftsverpflegung

In der Cafeteria unserer Schule wird montags bis donnerstags Frühstück (um 9.30 Uhr) und Mittagstisch (um 11.15 Uhr) für Schüler und Lehrer der BBS V und der benachbarten Technikakademie angeboten.

Im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts bereitet eine Lerngruppe verschiedene belegte Brötchen und das Mittagsmenü zu. Gesundes, abwechslungsreiches Essen und Gastorientierung sind wesentliche Ziele dieses Unterrichts. Dem gewissenhaften Umsetzen der EU-Hygienerichtlinien als Ausbildungsinhalt kommt dabei eine hohe Bedeutung zu.

Klassen der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege sind jeweils an einem der fünf Wochentage in diesem Ausbildungsbereich eingesetzt und erfahren als Vollzeitschüler*innen auf diese Weise betriebsnahes Arbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler sind an Planung und Abrechnungen beteiligt, sie bereiten das Essen zu, führen den Service durch und erleben das Feedback durch die Gäste.

Über die schuleigenen Speiseteilnehmer hinaus versorgt die jeweilige Klasse gelegentlich noch weitere Gruppen (Technikakademie, Gäste) mit Mittagsverpflegung. Insgesamt werden bis zu 140-180 Essen ausgegeben.

Neben der Nahrungszubereitung und den damit verbundenen Reinigungsarbeiten sind die Schülerinnen und Schüler für die Erledigung der anfallenden Betriebswäsche verantwortlich.

Arbeitskleidung – teilweise von Schülern für Schüler im Unterricht angefertigt – und Küchenwäsche aus der gesamten BBS V werden in der Betriebswäscherei der Schule gewaschen, getrocknet und schrankfertig gemacht. Ein Service, der allen Klassen für ihren hauswirtschaftlichen Fachpraxisunterricht hygienisch einwandfreie Arbeitskleidung garantiert.