Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023

Sie suchen noch einen Schulplatz im Beruflichen Gymnasium? Sie möchten Sozialpädagogische*r Assistent*in erlernen?

Dann melden Sie sich an. Wir haben noch freie Schulplätze in:

Welchen Schulabschluss bringen Sie mit und welchen Schulabschluss wollen Sie erreichen?

In der nachfolgenden Übersicht sehen Sie links unsere Bildungsangebote aufgelistet nach den Zugangsvoraussetzungen, die Sie mindestens mitbringen müssen.

Ebenfalls können Sie auswählen, welchen schulischen oder beruflichen Abschluss Sie erreichen möchten.

Hinweise zur Anmeldung:

Die Anmeldefrist war der 28.02.2022. Selbstverständlich ist eine Anmeldung noch möglich. Je nach Nachfrage kann es aber sein, dass Sie auf eine Warteliste kommen.

Informationen zu den Bildungsgängen:

Sie können sich auch direkt einen Überblick über unsere Bildungsgänge verschaffen. Sicherlich ist etwas für Sie dabei.

Beschreibung:

Unsere Berufseinstiegsschule Gesundheit und Soziales vermittelt Wissen und Fertigkeiten aus den Berufsbereichen Hauswirtschaft, Sozialpädagogik und Textiltechnik. Zudem arbeiten wir als Schule eng mit Schüler*innen, Erziehungsberechtigten, Schulsozialarbeit und Berufsberatung zusammen um einen erfolgreichen weiteren Bildungsweg zu ermöglichen.

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer Klasse 1
Informationsflyer Klasse 2

Anmeldebogen:

Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Unsere Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege - Schwerpunkt Hauswirtschaft macht fit fürs Leben! Grundlagen der Ernährung und der eigenen Haushaltsführung sowie Inhalte des ersten Ausbildungsjahres zum Beruf des/ der Hauswirtschafter*in werden erlernt.

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Nach dem Besuch einer einjährigen Berufsfachschule mit einem Notendurchschnitt von mind. 3,0 kann der Weg zum Realschulabschluss über die Klasse 2 der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege gehen.
Der Schwerpunkt liegt im allgemeinbildenden Bereich. Die berufsbezogenen Inhalte knüpfen an die der einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege - Schwerpunkt Hauswirtschaft an.

Unterlagen:

Informationsflyer
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Unsere Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege - Schwerpunkt Hauswirtschaft macht fit fürs Leben! Grundlagen der Ernährung und der eigenen Haushaltsführung sowie Inhalte des ersten Ausbildungsjahres zum Beruf des/ der Hauswirtschafter*in werden erlernt.

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Die Ausbildung zum/r Hauswirtschafter*in ist eine betriebliche Ausbildung. Im Stadtgebiet von Braunschweig sowie im näheren Umland gibt es einige Betriebe, die in diesem Beruf ausbilden. In der Regel wird ein Hauptschulabschluss erwartet. Eine Bewerbung muss an den Betrieb gerichtet werden, der wiederum seine Auszubildenden zum Schulbesuch bei uns anmeldet.
Beratungen zur Ausbildung können über die Agentur für Arbeit oder über die Ausbildungsberaterinnen der Landwirtschaftskammer erfolgen.

Unterlagen:

Informationsflyer
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Die Ausbildung zum/r Fachprakiker *in Hauswirtschafter ist eine betriebliche Ausbildung. Im Stadtgebiet von Braunschweig sowie im näheren Umland gibt es einige Betriebe und Maßnahmenträger, die in diesem Beruf ausbilden.
Beratungen zur Ausbildung und die Vergabe von Ausbildungsplätzen erfolgen in der Regel über die Agentur für Arbeit.

Unterlagen:

Informationsflyer
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Als Sozialpädagogische*r Assistent*in ist der Alltag bunt und aufregend - denn er dreht sich um die Betreuung von Säuglingen und Kindern. Mitbringen sollten Sie daher viel Kreativität, Nervenstärke und Organisationstalent. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und können überall dort stattfinden, wo Fachkräfte in Kinderkrippen, Kindertagesstätten und Horten gebraucht werden.

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer (Vollzeit)
Informationsflyer (Teilzeit)
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen finden Sie auf diesen Seiten ...

... Sozialpädagogische*r Assistent*in (Vollzeit) oder Sozialpädagogische*r Assistent*in (Teilzeit)


Beschreibung:

Die Fachoberschule Klasse 12 führt zur allgemeinen Fachhochschulreife und berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen. Schüler*innen, die kein Fachhochschulstudium anstreben, finden mit dem Abschlusszeugnis einen besseren Zugang zu qualifizierten Ausbildungsplätzen.
Nach der Klasse 12 ist unter bestimmten Voraussetzungen die Aufnahme in die Berufsoberschule Klasse 13 (siehe Aufnahmevoraussetzungen BOS) oder in das Berufliche Gymnasium Schwerpunkt Sozialpädagogik möglich.

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer
Praktikumsleitfaden Klasse 11 Schuljahr 2021/2022
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen...

... finden Sie auf dieser Seite.


Beschreibung:

Die Fachschule Sozialpädagogik zielt darauf ab, die Fachschüler*innen in die Lage zu versetzen, selbstständig und eigenverantwortlich Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern wahrzunehmen. Die Module im „Berufsbezogenen Lernbereich – Theorie“ beschreiben das Berufsbild der zukünftigen Erzieher*innen und haben grundsätzlich einen interdisziplinären Charakter. Der Unterricht wird nach dem didaktischen Konzept der Handlungsorientierung durchgeführt. Dem Lernort Praxis kommt während der gesamten Ausbildung eine zentrale Stellung der Professionalisierung der sozialpädagogischen Fachkräfte zu.
Staatlich anerkannte Erzieher*innen arbeiten als sozialpädagogische Fachkräfte in sozialpädagogischen Einrichtungen (z.B. Kindertagesstätten, Krippen, Familienzentren, Heimen, Wohn- und Tagesgruppen, Einrichtungen der Jugendarbeit …)

Präsentation:

Präsentation der Informationsveranstaltung (PDF)

Unterlagen:

Informationsflyer (Vollzeit)
Informationsflyer (Teilzeit)
Anmeldebogen Schuljahr 2022/2023

Vertiefte Informationen finden Sie auf diesen Seiten ...

... Fachschule Sozialpädagogik (Vollzeit) oder Fachschule Sozialpädagogik (Teilzeit)