Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales

Schwerpunkt Sozialpädagogik und Ökotrophologie

Kurzbeschreibung

Das bieten wir:    Berufsorientierung    *    Selbstständigkeit    *     Abitur

Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums der Berufsbildenden Schulen V sammeln in drei Schuljahren Wissen und Erfahrungen in den Berufsfeldern „Ökotrophologie“, oder „Sozialpädagogik“. Das ermöglicht eine fundierte Berufs- und Studienentscheidung im Anschluss an die Schulbildung. Im gesamten Unterricht wird großes Gewicht auf den Erwerb von überfachlichen Fähigkeiten gelegt. Die Schüler*innen werden darauf vorbereitet, ihr künftiges (Berufs-)Leben selbstständig und verantwortungsbewusst zu meistern. Nach erfolgreichem dreijährigem Schulbesuch und dem Bestehen der Abiturprüfung erhalten die Schüler*innen die allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Aufnahmevoraussetzungen

In das Berufliche Gymnasium kann aufgenommen werden, wer den Erweiterten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Bildungsstand hat. Was ein gleichwertiger Bildungsstand ist und ob Sie auch direkt in die Qualifikationsphase einsteigen können, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Schreiben Sie uns eine Mail oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Stundentafel

Abschlussprüfungen

Die Abiturprüfung besteht aus je einer Prüfung in den fünf gewählten Prüfungsfächern. In der Einführungsphase legen Sie fest, welche fünf Prüfungsfächer Sie in der Qualifikationsphase belegen möchten.

Einen ersten Überblick über kombinierbare Prüfungsfächer sehen Sie in untenstehender Tabelle. Jedes Fach kann nur einmal belegt werden. Wenn Mathematik nicht zu Ihren Lieblingsfächern gehört, wird es Sie vielleicht freuen, dass es einige Prüfungsfachkombinationen ohne Mathematik als Prüfungsfach gibt. Die ganze Vielfalt an Prüfungsfachkombinationen finden Sie auf unserer Homepage.

Wir helfen Ihnen gerne, Prüfungsfächer anhand Ihrer Interessen zu kombinieren.

Angebote

Das bieten wir Ihnen während der Schulzeit an den BBS V:

  • eine Jahrgangsfahrt in der Einführungsphase (11. Klasse)
  • eine Projektwoche u. a. zur Berufs- und Studienorientierung in der 12. Klassen
  • gleiche Startchancen, da alle Schüler*innen bei uns neu mit der Klasse 11 anfangen
  • Wissensvorsprung bei anschließendem Studium oder einer Berufsausbildung in den Berufsfeldern Ökotrophologie, Gesundheit-Pflege, Sozialpädagogik, Lehramt, Psychologie
  • Spanisch als 2. Fremdsprache
  • Teilnahme am Coaching-Programm „CHO1CE+“ der TU Braunschweig

Und nach der Schulzeit können Sie jedes Fach studieren – unabhängig vom Profilfach!

Kosten und Finanzierung

Für die Ausbildung kann BAföG beantragt werden!

Im Rahmen des Unterrichtes erheben wir einen jährlichen Kostenbeitrag im Rahmen einer Medienpauschale für Kopier- und Verbrauchskosten. Hinzu kommen Literatur und Arbeitsmaterialien bis zu 200 €. Lernmittel können ausgeliehen werden.

Zusätzlich sind Kosten für eine Studienfahrt einzuplanen.

Das Berufliche Gymnasium der BBS V ist als öffentliche Schule schulgeldfrei.

Im Rahmen des Unterrichtes erheben wir einen jährlichen Kostenbeitrag im Rahmen einer Medienpauschale für Kopier- und Verbrauchskosten.

Informationen über Unterstützungsleistungen der Stadt Braunschweig sowie entsprechende Anträge finden Sie hier:

Zusätzlich sind Kosten für eine Studienfahrt einzuplanen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Beruflichen Gymnasium nutzen Sie bitte das Anmeldeformular unserer Schule, erhältlich im Geschäftszimmer oder auf unserer Internetseite. Im Anmeldeformular ist auch aufgeführt, welche weiteren Unterlagen wir für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung benötigen.

Rechtliche Hinweise

Alle hier aufgeführten Informationen für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales sind verankert in den Verordnungen über

  • Berufsbildende Schulen (BbS-VO) und
  • die Abschlüsse im Beruflichen Gymnasium (AVO-GOBAK)

sowie in den dazugehörenden Ergänzenden Bestimmungen EB-BbS und EB-AVO-GOBAK.

Bitte beachten Sie: Trotz sorgfältiger Recherche sind Fehler in der Darstellung nicht auszuschließen. Rechtsgültigkeit haben einzig die vorgenannten Verordnungen und Bestimmungen!

Dokumente:

Kontakt:

Abteilungsleiter:

Herr Michael Weber

Tel: 0531-470-7961
michael.weber@braunschweig.de