Fachoberschule Sozialpädagogik

Sterne ohne Himmel

Vor Kurzem besuchten die FOS 19.1, 19.3 und 20.3 die Gedenkstätte Schillstraße.

Die Ausstellung „Sterne ohne Himmel-Kinder im Holocaust“, die bis zum 21. Oktober verlängert ist, bietet einen berührenden und zugleich faszinierenden Einblick in das Leben von Kindern während der Shoah.

Durch Gruppenarbeiten und anschließende Präsentationen konnten die Schüler/innen verschiedene Einzelschicksale kennenlernen und ihr Wissen vertiefen. Nur 10% der jüdischen Kinder überlebten die von Not und Hoffnungen geprägte Zeit.

verantwortlich: Dr. Petra Canisius-Loppnow