Bildungsgänge: Fachschule Sozialpädagogik

Ziele und Inhalte
Aufnahmevoraussetzungen
Unterricht/Stundentafel
Praktikum/Praktische Ausbildung
Abschlüsse und Prüfungen
Projekte
Kosten
Anmeldung/Flyer
Sonstiges

Fachschule Sozialpädagogik

Praktische Ausbildung im Berufsbezogener Lernbereich – Praxis -

Während des Bildungsganges wird zusätzlich eine praktische Ausbildung in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen durchgeführt.

Die Dauer der praktischen Ausbildung beträgt insgesamt 600 Zeitstunden. In der Fachschule – Sozialpädagogik – Braunschweig werden sowohl im ersten als auch im zweiten Ausbildungsjahr jeweils 300 Zeitstunden im Block abgeleistet.

Im ersten Ausbildungsjahr

Im ersten Jahr Ausbildungsjahr der Fachschule Sozialpädagogik findet die praktische Ausbildung außerhalb des Elementarbereiches statt.

  • Sozialpädagogische Einrichtungen / Tätigkeitsfelder der Jugendhilfe gemäß KJHG (Heime, Horte ..)

  • Stadtteilorientierte Arbeit

  • Sozialpädagogische Arbeit in verlässlichen Grundschulen, Ganztagschulen und Offenen Ganztagsgrundschulen

  • Fördereinrichtungen

Im zweiten Ausbildungsjahr

Grundsätzlich können die Schülerinnen und Schüler im zweiten Ausbildungsjahr in allen sozialpädagogischen Einrichtungen / Tätigkeitsfelder ihre praktische Ausbildung absolvieren.

Ebenso ist es in der Fachschule Sozialpädagogik möglich, einen Teil der praktischen Ausbildung im europäischen Ausland zu absolvieren.

 

Die Termine für die Praktische Ausbildung im Schuljahr 2018/19 sind:

  • FSP Unterstufe
    07.01. – 08.03.2019 Praktische Ausbildung

  • FSP Oberstufe
    11.03. – 24.05.2019 Praktische Ausbildung
    27.05. – 16.06.2019 Praktische Prüfungsphase.

ERASMUS+ Mobilität 2019

Together in Europe – Inclusive education in early childhood

  • Ausreisen in der Zeit vom 16.03-28.04.2019
    von Fachschülerinnen aller Fachschulklassen im 2.Ausbildungsjahr nach:
    Estland
    Finnland
    Norwegen
    Polen
    Portugal
    Spanien

Für weitere Informationen siehe Erasmus+ Programm der BBS V

oder https://www.na-bibb.de/erasmus-berufsbildung/

Allgemeines zur Praktischen Prüfung

In der Fachschule – Sozialpädagogik – ist die praktische Prüfung im § 5 der BBS VO geregelt und im berufsbezogenen Lernbereich – Praxis durchzuführen. Die Praxisaufgabe ist entsprechend den in den Lernfeldern beschriebenen Kompetenzen und beruflichen Anforderungen zu stellen. Die Aufgabe wird drei Werktage vor der praktischen Prüfung ausgegeben. Die schriftliche Planung ist Bestandteil der Prüfung, sie wird zensiert und muss am Prüfungstag vom Prüfling der am Lernort Praxis prüfenden Lehrkraft vorgelegt werden. Die Aufgabe für die praktische Prüfung wird von der prüfenden Lehrkraft, die den Prüfling während der praktischen Ausbildung betreut hat, im Einvernehmen mit der Schulleitung festgelegt. Die Prüfungszeit beträgt mindestens eine Zeitstunde.

Im Folgenden werden an dieser Stelle einige Materialien und Unterlagen, die im Rahmen der Praktischen Ausbildung in der Fachschule – Sozialpädagogik – von Bedeutung sind, zur Verfügung gestellt. Informationen, Anregungen und Fragen können an

Kerstin.Schuster(at)bbs5-bs.de (zuständig für die praktische Ausbildung an der Fachschule Sozialpädagogik)

Monika.Fricke-pedersen(at)bbs5-bs.de (Abteilungsleiterin der Fachschule Sozialpädagogik)

gestellt werden.

Allgemeine Hinweise und Downloads zur Praktischen Ausbildung im 1. Jahr

 

Allgemeine Hinweise und Downloads zur Praktischen Ausbildung im 2. Jahr

 

 

 

 

  
Stand: Dez 2018