Bildungsgänge: Fachschule Sozialpädagogik

Ziele und Inhalte
Aufnahmevoraussetzungen
Unterricht/Stundentafel
Praktikum/Praktische Ausbildung
Abschlüsse und Prüfungen
Projekte
Kosten
Anmeldung/Flyer
Sonstiges

Fachschule Sozialpädagogik


Abschlussprüfung

 

Möglichkeiten


Die Absolventinnen und Absolventen sind berechtigt, die Berufsbezeichnung


Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher


zu führen und erlangen die Fachhochschulreife. Der Abschluss ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet.


Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher arbeiten als sozialpädagogische Fachkräfte in sozialpädagogischen Einrichtungen (z.B. Kindertagesstätten, Krippen, Familienzentren, Heimen, Wohn- und Tagesgruppen Einrichtungen der Jugendarbeit,…).

 

 

  
Stand: Januar 2016