Bildungsgänge: Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik -
Ziele und Inhalte
Aufnahmevoraussetzungen
Unterricht/Stundentafel
Praktikum/Praktische Ausbildung
Abschlüsse und Prüfungen
Projekte
Kosten
Anmeldung/Flyer
Sonstiges

Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Schwerpunkt Sozialpädagogik

Aufnahmevoraussetzungen

 

Fachoberschule Klasse 11
In die Klasse 11 der Fachoberschule kann aufgenommen werden, wer

  • den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand und

  • bis zum Beginn des Bildungsganges einen Vertrag und einen Praktikumsplan mit einer geeigneten Praktikumseinrichtung nachweist.

Auf Antrag können auch Schüler und Schülerinnen, die von der Klasse 9 in die Klasse 10 eines Gymnasiums versetzt wurden, in die Klasse 11 der Fachoberschule aufgenommen werden.

Fachoberschule Klasse 12
In die Klasse 12 der Fachoberschule kann aufgenommen werden, wer den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand besitzt und

  • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und den Berufsschulabschluss,

  • einen den gesetzlichen Anforderungen entsprechenden gleichwertigen Abschluss,

  • eine mindestens fünfjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit oder

  • durch den erfolgreichen Besuch einer Berufsfachschule oder den Besuch der Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums einschlägiger Fachrichtung und die Ableistung eines einschlägigen Praktikums in einer Praktikumseinrichtung im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden einen dem erfolgreichen Besuch der Klasse 11 gleichwertigen Bildungsstand nachweist.

 

 

  
Stand: März 2012