Bildungsgänge: Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege Klasse II
Ziele und Inhalte
Aufnahmevoraussetzungen
Unterricht/Stundentafel
Praktikum/Praktische Ausbildung
Abschlüsse und Prüfungen
Projekte
Kosten
Anmeldung/Flyer
Sonstiges

Projekt der Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege

Klasse II

„Upcycling“ - Europäische Woche der Abfallvermeidung

Im Rahmen der „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ vom 17. bis 25. November 2018 startete die ALBA Braunschweig GmbH im August 2018 ein Projekt für Schulen zum Thema „Upcycling-Accessoires“, um Schülerinnen und Schüler für die Abfallproblematik eines global vernetzten Lebensraums zu sensibilisieren. Da sich dazu der Unterricht im Bereich Optionale Lernangebote der BFH2-Klassen ideal anbietet, wurden beide Klassen des aktuellen Schuljahres zur Teilnahme angemeldet.

Schnell konnten sich die Schülerinnen und Schüler auf dieses Lernangebot einlassen und entwickelten mit Hilfe einer Internetrecherche eigene kreative Ideen. Sie organisierten Materialien, die sie von zuhause mitbrachten oder im Bereich der Schule fanden wie z. B. alte ausrangierte Schulbücher, Altglas aus dem Hauswirtschaftsbereich oder Europaletten, die im Zuge der Baumaßnahmen zur Verfügung standen. Zur Verarbeitung wurden natürlich auch noch weitere Materialien benötigt, wie z. B. Heißklebepistolen, Lackfarben usw. . Die Beschaffung von Farben gestaltete sich nicht so einfach, da sich weder über Aushänge in den Lehrerzimmern noch durch die Schülerinnen und Schüler selbst, bis auf eine Ausnahme, Farbreste organisieren ließen. So musste, um die Ideen der Schülerinnen zu verwirklichen, auch neue Farbe genutzt werden. Die 28 Schülerinnen und Schüler haben in 9 Gruppen gearbeitet und folgende Projekte geplant und realisiert:

  • Kleiner Büchertisch für und aus alten Büchern

  • Kleine Geschenkboxen aus Toilettenpapierrollen

  • Adventskalender aus Altglas

  • Handyhüllen aus alten Fahrradschläuchen

  • Bilderrahmen mit Kronkorken-Verzierung

  • Miniökosystem aus Altglas und Material aus dem Schulgarten

  • Tisch aus Europalletten

  • Etagère aus Altglas und alten Tellern

  • Vogelhaus aus alten Büchern

  • Herzlampe aus Plastikbechern, Kartonverpackung und alter Lichterkette

  • Teelichter aus Konservendosen

  • Aufbewahrungsbox aus Papierrollen (alte Schulbücher )

  • Alter Stuhl in neuer Optik (weiße Farbe und Stoffreste)

  • Stift-Utensil aus alter Jeanshose

 

Dass die Klassen nun sogar einen Preis in diesem Wettbewerb von der ALBA erhalten, ist im doppelten Sinn ein Erfolg. Auf kreative Weise ist den Schülerinnen und Schülern bewusster geworden, wie wichtig es ist, achtsam mit Müll bzw. Rohstoffen umzugehen und gleichzeitig werden ihr Engagement und ihre Kreativität in besonderer Weise gewürdigt.

 

Text und Fotos: Regina Kolshorn